Zeitgenössische Kunst in den Potsdamer Platz Arkaden

Maria BütheMaria Büthe17. September 2020158

„Nach allem, was passiert ist, gibt es immer noch etwas“ Ein Satz der gerade in Zeiten von Corona nicht treffender sein könnte. Seit Mittwoch schmückt ein 11 x 8 Meter großes Gemälde mit dem Titel „In the Aftermath of Everything There is Still Something“ des Künstlers Millo den Eingang der Potsdamer Platz Arkaden. Inspiriert von der umfangreichen und vielfältigen Geschichte der Berliner Kunst- und Musikszene präsentiert der Künstler die Wiedergeburt eines Stadtviertels. Auch das Künstlerduo 44flavours präsentiert ein 13 x 13 Meter großes Kunstwerk. Denn während die Arkaden umgebaut werden, verwandelt sich der Potsdamer Platz zur Open-Air-Galerie für zeitgenössische Kunst.


Über uns

Hauptstadt TV ist der Sender für die gesamte Hauptstadtregion!
Täglich wird hier ein 24-Stundenprogramm für eine treue Zuschauerschaft ausgestrahlt.
Das bedeutet Sie können TV-Berichte aus der Region, TV-Magazine, Sport, Eventübertragungen und Liveberichterstattungen für die Platzierung Ihrer Werbung nutzen.


KONTAKTIEREN SIE UNS



Jobs und Karriere

Werden Sie Teil unserer Mannschaft.


ZU DEN STELLENAZEIGEN


© Copyright 2020. Alle Rechte vorbehalten.


X